Historisches aus Binningen

Bereits 1246 wurde der Besitz des Klosters Rosenthal in Binningen beurkundet. Heute erinnert nichts außer einer kleinen Kapelle an das klösterliche Leben im Pommerbachtal zwischen Binningen und Kaisersesch.

Die Kirche in Binningen wurde im Jahr 1855 erbaut und ist nach den beiden Schutzpatronen St. Remigius und Maximus benannt. Zwischen 1995 und 2002 wurde die gesamte Kirche sowohl außen als auch innen komplett renoviert und die Außenanlagen wurden neu gestaltet.