Spielmannszug 1960 Binningen e.V.

 

Der Spielmannszug im Internet unter:
www.sz-binningen.de

 

Der Spielmannszug Binningen wurde im Jahr 1960 durch tatkräftige Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Binningen gegründet. Damals fanden 17 junge Männer zusammen, die, motiviert durch die Nachbarvereine, das Flöten- und Trommelspiel erlernen wollten. Der erste Auftritt dieser jungen Truppe ließ nicht lange auf sich warten. Noch im selben Jahr trat der "Spielmannszug der FFW Binningen" mit seinem bis dahin einzigen Marsch auf, der einfach mehrmals hintereinander gespielt wurde. Der Verein fand schnell Neuzugänge, so dass man mit der Zeit nicht nur das Instrumentensortiment, sondern auch das musikalische Repertoire erweitern konnte.

1963 wurden einheitliche Uniformen angeschafft. Die Auftritte beschränkten sich schon bald nicht mehr auf den kleinen Eifelort selbst. Man besuchte Nachbarvereine und nahm sogar schon an Wettstreiten teil, deren positive Resultate immer neue Motivation brachten. Der Spielmannszug Binningen wuchs im Laufe der Jahre stetig, die Qualität der Musik wurde besser, was sich auch in dem 1981 errungenen Landesmeister-Titel widerspiegelte. Mittlerweile zählte der Verein eine Mitgliederzahl von 40 aktiven Spielern. Durch diesen Titel qualifiziert, startete der Spielmannszug am 09.05.1982 auf der Deutschen Meisterschaft in Celle. Dort erlebte er seinen ersten großen Höhepunkt mit dem gewonnenen Titel des Deutschen Vizemeisters.

Musikalisch ging der Verein nun immer stärker in die Richtung Konzertmusik, eine für Spielmannszüge (im Volksmund auch "Kneppelmusik" genannt) eigentlich eher unübliche Richtung. Es wurden Stücke wie "Russische Impressionen", die Ouvertüre zur Oper "Wenn ich König wär..." von A. Adam und die Ouvertüre zur Oper "Carmen" von G. Bizet mit viel Begeisterung und Engagement einstudiert. Dass dies der Schritt in die richtige Richtung sein sollte, bestätigten die Erfolge auf der darauffolgenden Landesmeisterschaft (3-facher Landesmeister) und der Deutschen Meisterschaft 1985 und 1986 (Deutscher Vizemeister der Konzertklasse). Weitere Instrumente wurden angeschafft und das Repertoire wurde noch um das Konzertstück "Slawischer Marsch" von P. Tschaikowski erweitert, das dem Verein den absoluten Höhepunkt 1988 mit dem Erlangen des Deutschen-Meister-Titels in der Konzertklasse bescherte.

Mit der Zeit rückte dann der private Aspekt etwas mehr in den Vordergrund. Die Auftritte wurden auf ein gesundes Maß reduziert, während die Gemeinschaft des Vereins durch viele, nicht unbedingt musikalischen Unternehmungen (z.B. Vereinstour, Zeltlager, ...) geprägt wurde. Heute legt der Spielmannszug den Schwerpunkt auf die Nachwuchsausbildung. Kinder ab dem Alter von 4 Jahren haben schon die Möglichkeit, in der "Musikschule" des Vereins spielerisch das Musizieren zu erlernen.

aufgenommen März 2003
aufgenommen März 2003

Mehr Infos:


Spielmannszug Binningen
Friedhofstr. 12
56754 Binningen
E-Mail: spielmannszug@sz-binningen.de